News

Februar 2010

Berlinale zeigt OMNIMAGO-Restaurierung

Die Internationalen Filmfestspiele Berlin feiern in diesem Jahr ihr 60. Jubiläum. Aus diesem Anlass widmet sich die Sektion Retrospektive den Perlen der Filmgeschichte, die das Kino über die Jahre hinweg geprägt haben.
Zu sehen ist unter anderem die Literaturverfilmung „Die Frau und der Fremde“, der einzige DEFA-Film, der jemals mit einem Goldenen Bären ausgezeichnet wurde.

 

Nachdem „Die Frau und der Fremde“ über viele Jahre nicht gezeigt werden konnte, feierte er 2008, nach aufwändiger 2k-Restaurierung durch die OMNIMAGO GmbH, seine Wiederaufführung. Diese restaurierte Fassung wird ab 13. Februar an verschiedenen Terminen auf der Berlinale zu sehen sein.

 

Weitere Informationen unter:
www.defa-stiftung.de
www.berlinale.de
www.defa-spektrum.de

Aktuelle News

Januar

Kinokorrektur