News

September 2010

Neuer Filmarbeits- und Umrolltisch

Vor allem bei historischen Filmen ist aus verschiedenen Ausgangsmaterialien häufig das am besten geeignete auszuwählen. Nach unserer Erfahrung sichert eine ideale Arbeitsvorbereitung die optimale Weiterbearbeitung und garantiert dadurch ein optimales Endergebnis.

 

Für die Erstellung von mechanischen und optischen Befunden sowie zur exakten Längenerfassung wurde der Filmbereich um einen neuen Arbeits- und Umrolltisch der Firma KEM erweitert.

 

An diesem Motor-Umrolltisch können sowohl 35mm wie auch 16mm-Filme gesichtet werden. Dank des individuellen einstellbaren Filmzugs können empfindliche und spröde Filmmaterialien äußerst schonend behandelt und dabei die relevanten Daten wie Meter, Fuss, Bilder oder Zeit erfasst werden.

Aktuelle News

Januar

Kinokorrektur